Auberginen-Tagine

Fleischgerichte, Koch - Rezepte

Moderatoren: Waldbewohner79, Sea_Shepherd, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Fish_und_fleisch_wwf, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, koch, Team

Fish_und_fleisch_wwf
Beiträge: 5535
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 18:01
Kontaktdaten:

Auberginen-Tagine

Beitragvon Fish_und_fleisch_wwf » So 20. Mär 2016, 03:16

Auberginen-Tagine

Menge: 6 Portionen

1000 g Hammelfleisch; o. Rind
125 ml Oel
1 ts Pfeffer
1 Spur Safranpulver
1 Zwiebel; gehackt
1 Knoblauchzehe
1 l ;Wasser
1000 g Auberginen
1 Zitrone; Saft
Oel
2 Tomaten
1 Bd. Petersilie
;Salz


(Tagine g'dra dial denjal)

Das Fleisch in Wuerfel schneiden. In einer Tagine Oel erhitzen und
das Fleisch kurz darin anbraten. Mit Pfeffer, Safran und etwas Salz
wuerzen. Zwiebel und Knoblauchzehe daruebergeben. Mit Wasser
abloeschen, zudecken und etwa eine Stunde koecheln lassen.

Die Enden der Auberginen abschneiden und die Auberginen in 1 cm dicke
Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft betraeufeln und kurz ziehen
lassen. In einer Pfanne Oel erhitzen und die Auberginenscheiben darin
goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen, gut abtropfen lassen und mit
einer Gabel zerdruecken, bis ein Pueree entsteht. Warmstellen.

Die Tomaten schaelen, entkernen und in Stuecke schneiden. Zusammen
mit der gehackten Petersilie dem Fleisch zugeben. Alles weitere 15
Minuten koecheln lassen, bis die Sauce etwas eingekocht ist und sich
das Fleisch leicht mit den Fingern zerteilen laesst.

Zum Servieren das Auberginen-Pueree ueber das Fleisch geben und mit
etwas Sauce uebergiessen.

Variante:

* Huehnerfleisch statt Hammelfleisch. Das Huhn sollte dann in weniger
Wasser und nicht so lange gekocht werden.

Zurück zu „Fleischgerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast