Vegane Pferdewurst (vegan)

Fleischgerichte, Koch - Rezepte

Moderatoren: koch, Kochschule, Kochbücher zum Download, Jugendorganisation-GUTuN, mpc, Tag-der-Tiere-Hannover, Tierschutzpartei-Mecklenburg, Team

koch
Administrator
Beiträge: 19487
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Vegane Pferdewurst (vegan)

Beitragvon koch » Do 24. Aug 2023, 17:51

Vegane Pferdewurst (vegan)

Menge: 4 Portionen

500 Gramm vegane Hackfleisch - Alternative (zum Beispiel aus Soja, Erbsenprotein oder Lupinen)
100 Gramm pflanzlicher Speckersatz, klein gehackt (zum Beispiel aus Tempeh oder Räuchertofu)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Pfeffer, frisch aus der Mühle
1 Teelöffel Paprikapulver (mild, geräuchert oder scharf, je nach Geschmack)
1 / 2 Teelöffel Majoran
1 / 2 Teelöffel Thymian
1 / 2 Teelöffel Kreuzkümmel, gemahlen
1 / 4 Teelöffel Muskatnuss
1 / 4 Teelöffel Zimt

Außerdem:
ein paar Natürliche oder vegane Darmhülle
etwas Rapsöl oder Olivenöl (zum Braten)

Ziehen Sie die Zwiebel und den Knoblauch ab und schneiden Sie beide Zutaten mit einem großen Küchenmesser in feine Würfel.

Dann erhitzen Sie 2 Esslöffel Speiseöl in einer großen Pfanne und braten den pflanzlichen Speckersatz bei mittlerer Hitze darin an, bis der Speckersatz knusprig ist.

Danach fügen Sie die Zwiebel und den Knoblauch hinzu, verrühren die Zutaten mit einem Kochlöffel und braten sie weitere 3 - 4 Minuten, bis die Zwiebeln und der Knoblauch glasig sind. Anschließend ziehen Sie die Pfanne von der Kochstelle und lassen sie abkühlen.

Nun geben Sie die vegane Hackfleisch - Alternative in eine große Schüssel und fügen die abgekühlte vegane Speck - Zwiebel - Mischung hinzu.

Dann würzen Sie den Schüsselinhalt mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Majoran, Thymian, Kreuzkümmel, Muskatnuss und etwas Zimt und vermischen alles, bis alle Gewürze gleichmäßig verteilt sind.

Nebenbei weichen Sie die veganen Darm - Hüllen gut in einer weiteren Schüssel mit kaltem Wasser ein, um sie geschmeidig zu machen (Sie können auch kleine Patty - Formen oder einfach Bällchen formen, wenn Sie keine Darmhülle verwenden möchten.)

Danach füllen Sie die Wurstmasse in die vorbereitete Darm - Hülle oder Formen und drehen die Würste in der gewünschter Größe ab. Zwischen den einzelnen Würsten sollten Sie übrigens genügend Platz lassen, damit sie beim Braten nicht zerfallen.

Anschließend erhitzen Sie wieder 2 Esslöffel Speiseöl in einer Pfanne und braten die veganen Würste bei mittlerer Hitze, bis sie auf beiden Seiten goldbraun und durchgegart sind. Dabei achten Sie bitte darauf, die Würste regelmäßig mit zwei Pfannenwendern zu wenden, damit sie gleichmäßig garen.

Zum Schluss verteilen Sie je eine vegane Pferdewurst auf vorgewärmte Teller und servieren Ihren Gästen das Gericht zum Beispiel mit Beilagen, wie zum Beispiel Bratkartoffeln oder Sauerkraut.

Unser Tipp:
Wir hoffen das unser veganes Rezept dazu anregt das kein geschundenes Pferd nach seinem Leben auch noch in die Wurst muss.

Bild
Bild: Pferderennen

Zurück zu „Fleischgerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste