Puré de patatas (Kartoffelpüree als Hauptmahlzeit oder Beilage)

Spanische Tapas (Appetithäppchen)

Moderatoren: Waldbewohner79, Bar, Sea_Shepherd, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, koch, mpc, Fish_und_fleisch_wwf, Team

koch
Administrator
Beiträge: 14706
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Puré de patatas (Kartoffelpüree als Hauptmahlzeit oder Beilage)

Beitragvon koch » Mi 18. Mär 2020, 01:39

Puré de patatas
Kartoffelpüree als Hauptmahlzeit oder Beilage

Menge: 2 Portionen

600 Gramm Kartoffeln, mehlig kochend
etwas Salzwasser oder Gemüsebrühe (1 Esslöffel Instand-Brühe)
100 Gramm Schmand
240 Gramm Milch
etwas Tafelsalz
etwas Pfeffer
etwas Brühe (Vegeta)
etwas Chili-Pulver
eventuell Kräuter
2 Möhren, eventuell

Waschen Sie die Kartoffeln, schälen Sie sie und schneiden Sie sie in Würfel. Dann kochen
Sie die Kartoffeln bitte in Salzwasser oder Gemüsebrühe gar (wir nehmen immer Gemüsebrühe).
Weil wir die Würfel eher klein halten, dauert das meistens nur 10 Minuten.

In der Zeit geben wir den Schmand und die Milch sowie die Gewürze in eine Schüssel. Wenn
Sie mögen, können Sie auch mit Kräutern ihrer Wahl verfeinern, oder durch mitkochen einer
Möhre mit den Kartoffeln noch eine schön pfiffige Variation erreichen.

Wenn Sie die Kartoffeln weich gekocht haben, gießen Sie das Wasser / die Brühe ab und
geben die Kartoffelwürfel zu dem Schmand und der Milch. Dann pürieren Sie alles mit
einem Zauber-/Pürierstab so lange, bis eine fluffige Kartoffelcreme entstanden ist.
Diese Kartoffelcreme schmecken Sie danach bitte ab und würzen sie gegebenenfalls
nach.

Wenn Sie mögen, können Sie das Püree als Beilage essen oder, als Hauptmahlzeit servieren.

Bitte seien Sie Vorsicht bei der Brühe, sie ist sehr salzig. Würzen Sie lieber vorsichtig und
geben Sie dann noch etwas nach.

Unser Tipp:
Mehlig kochende Kartoffeln enthalten am meisten Stärke. Beim Kochen platzen sie deshalb
stark auf, ihre Konsistenz ist trocken bis grobkörnig. Sie sind die beste Wahl für
Kartoffelpüree, Eintöpfe, Klöße und Knödel sowie Reibekuchen (Puffer) oder Kroketten.

Arbeitszeit: etwa 20 Minuten
Kochzeit: etwa 15 Minuten
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Spanische Tapas (Appetithäppchen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast