Croquetas de Pollo caseras (Hühnchen-Kroketten)

Spanische Tapas (Appetithäppchen)

Moderatoren: Waldbewohner79, Bar, Sea_Shepherd, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, koch, mpc, Fish_und_fleisch_wwf, Team

koch
Administrator
Beiträge: 14706
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Croquetas de Pollo caseras (Hühnchen-Kroketten)

Beitragvon koch » Mi 18. Mär 2020, 01:32

Croquetas de Pollo caseras
Hühnchen-Kroketten

Menge: 3 Portionen

150 Gramm Hühnerfleisch, gegart, sehr fein geschnitten
1 Zwiebel, sehr fein geschnitten
62 Gramm Butter
75 Gramm Mehl
200 Milliliter Vollmilch
125 Milliliter Hühnerbrühe, kräftige
etwas Muskat, frisch gerieben
etwas Tafelsalz
etwas Pfeffer frisch aus der Mühle

Außerdem: (für die Panade)
1 Ei (Größe M)
nach eigenem Belieben Mehl
nach eigenem Belieben Semmelbrösel oder Panko-Mehl
nach eigenem Belieben Speiseöl zum Frittieren
etwas Klarsichtfolie

Zerlassen Sie die Butter in einer Pfanne, geben Sie die Zwiebel hinzu und braten Sie sie
etwa 8 Minuten bei mittlerer Wärmezufuhr. Danach geben Sie bitte das Hühnerfleisch
hinzu und lassen die Zutaten weitere 8 Minuten braten. Beides soll keine Farbe bekommen.

Nach der Brat-Zeit rühren Sie unter ständigem Rühren das Mehl hinein. Wenn alles gut
vermischt ist, geben Sie bitte unter weiterem Rühren langsam die Vollmilch und die
Hühnerbrühe hinzu. Gewürzt wird das Ganze mit Tafelsalz, Pfeffer und Muskatnuss
(ruhig kräftig) und dann lassen Sie es für weitere 20 Minuten bei mittlerer Hitze und
stetigem Rühren köcheln.

Die Masse geben Sie jetzt in eine Schüssel, lassen sie etwa 5 Minuten abkühlen und
decken sie dann mit Klarsichtfolie (direkt auf die Masse geben, nicht nur über die
Schüssel) ab. Anschließend lassen Sie die Masse im Kühlschrank für mindestens
4 Stunden, besser über Nacht, ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit stechen Sie bitte mit einem Esslöffel kleine Portionen ab,
formen sie zu kleinen Rollen, wenden sie danach erst in Mehl, dann in den
verquirlten und gesalzenen Eiern und zum Schluss in den Semmelbröseln
(oder in dem Pankomehl). Dabei können die Kroketten noch einmal in Form
gebracht werden.

Nun backen Sie die Kroketten in einer Pfanne mit reichlich Speiseöl (etwa 1 Zentimeter
hoch) oder in der Fritteuse, bei nicht zu großer Hitze goldbraun aus.


Unsere Tipps:
In Spanien fügen einige Hausfrauen, falls die Brühe nicht so kräftig ist, sehr gerne
beim Anbraten von Zwiebel und Fleisch einen guten Teelöffel Instand-Hühnerbrühe
beziehungsweise Brühwürfel dazu.

Wenn Sie sich nicht zutraut, Zwiebeln und Fleisch wirklich sehr fein zu schneiden
oder größere Mengen machen wollen, können Sie die Zwiebel auch mit einer groben
Reibe reiben und das Fleisch im Mixer (portionsweise) zerkleinern. Aber bitte keinen
Brei (!), es sollten noch kleine Stückchen vorhanden sein.

Arbeitszeit: etwa 50 Minuten
Ruhezeit: etwa 4 Stunden
Kochzeit: etwa 45 Minuten
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Spanische Tapas (Appetithäppchen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast