Aal aus der Provence

Fischgerichte

Moderatoren: Waldbewohner79, Sea_Shepherd, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Fish_und_fleisch_wwf, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, koch, Team

Fish_und_fleisch_wwf
Beiträge: 5535
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 18:01
Kontaktdaten:

Aal aus der Provence

Beitragvon Fish_und_fleisch_wwf » So 6. Mär 2016, 19:03

Aal aus der Provence

Menge: 4 Portionen

100 Gramm Aal
Zitronensaft
Salz
Pfeffer, weiß
5 Esslöffel Olivenöl
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1/4 Liter Weißwein, herb
1 Esslöffel Sardellenpaste
500 Gramm Tomaten, vollreif
1 Bund Petersilie

Wer französisch, provenzialisch kochen will, muss wissen, dass immer
Tomaten und Knoblauch mit im Spiel sind. Auch bei diesem pikanten
Gericht.

Aal putzen. In 5 cm lange Stücke schneiden. Mit Zitronensaft säuern,
salzen und leicht pfeffern. Öl im Brattopf erhitzen. Gewürfelte
Zwiebel und klein gehackte Knoblauchzehe rein geben. Goldgelb werden
lassen. Aal-stücke darin leicht anbraten. Wein angießen. Mit
Sardellenpaste würzen. Tomaten abziehen, halbieren. Zum Fisch geben.
Knappe 20 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit
gehackter Petersilie bestreuen.

Ein kräftiges Mittagessen das Sie einmal zu einer besonderen
Gelegenheit servieren sollten. Denn Aal ist nicht ganz billig.

Beilagen: Gemischter Salat und neue Kartoffeln.

Vorbereitung 40 Minuten
Zubereitung 25 Minuten

AnetNug
Beiträge: 4
Registriert: Fr 16. Aug 2019, 11:43
Wohnort: Kuwait
Kontaktdaten:

Aal aus der Provence

Beitragvon AnetNug » So 25. Aug 2019, 17:01

Ein bisschen skeptisch bin ich schon, wenn ich lese, dass sich der Stoff in einem Zinkgefäß befindet und sein Hauptbestandteil Zink ist.

koch
Administrator
Beiträge: 12898
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Re: Aal aus der Provence

Beitragvon koch » So 25. Aug 2019, 23:17

Wo liest Du Zink ???

Mfg Marcus von Köche-Nord.de
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

DarkNug
Beiträge: 4
Registriert: Fr 20. Sep 2019, 07:46
Wohnort: Cyprus
Kontaktdaten:

Aal aus der Provence

Beitragvon DarkNug » Fr 4. Okt 2019, 20:34

mein Grossvater kommt ursprünglich aus der Westschweiz französisch sprechender Teil der Schweiz. Deshalb auch mein französischer Vor-/und Nachname. Bin leider nicht zweisprachig aufgewachsen Deshalb ging ich selbst noch für ein Jahr als Au-Pair in die Westschweiz und lernte Französisch.


Zurück zu „Fischgerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast