Apfelküchlein mit Eis und Vanillezucker (vegan)

Kuchen und Gebäck

Moderatoren: Jugendorganisation-GUTuN, Kochbücher zum Download, koch, Kochschule, mpc, Baecker, Tag-der-Tiere-Hannover, Team

koch
Administrator
Beiträge: 22162
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Apfelküchlein mit Eis und Vanillezucker (vegan)

Beitragvon koch » So 16. Feb 2020, 18:29

Apfelküchlein mit Eis und Vanillezucker (vegan)

Menge: 1 Portion

250 Gramm pflanzliche Margarine (z.B., Alsan)
200 Gramm Zucker
1 Paket Vanillezucker (vegan)
4 Eiersatz (entsprechend der Verpackung für 4 Eier)
Eine Prise Salz
125 Gramm Mehl
125 Gramm Speisestärke
1/2 Paket Backpulver
2 Äpfel (Boskop oder Granny Smith)
Etwas pflanzliche Margarine (zum Einfetten)

Die pflanzliche Margarine schmelzen und abkühlen lassen. Den Zucker hinzufügen und die Zutaten so lange rühren, bis die Margarine und der Zucker eine weiß-schaumige Masse ergeben. Nach und nach den veganen Vanillezucker unterrühren.

Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver sieben. Esslöffelweise zu der Margarine-Zuckermischung hinzufügen, eine Prise Salz dazugeben und alles gut unterrühren.

Die Äpfel schälen und raspeln, dann die Raspeln unter den Teig heben. Anschließend 10-12 Förmchen mit pflanzlicher Margarine einfetten, den Teig hineinfüllen und die Apfel-Küchlein bei 180 Grad Celsius (Umluft/Heißluft) etwa 14-15 Minuten backen.

Unser Tipp:
Für diese Küchlein können Sie vegane Vanillesauce in 4 Teller füllen und dann in der Mitte 1-2 Apfel-Küchlein platzieren. Außerdem können Sie eine Kugel veganes Vanilleeis dazu servieren.

Genießen Sie Ihre veganen Apfel-Küchlein mit Eis und Vanillezucker!

Zurück zu „Kuchen und Gebäck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast