Gebackene Holunderbeerblüten mit Fruchtsauce

Süßspeisen und Desserts

Moderatoren: Fish_und_fleisch_wwf, koch, Sea_Shepherd, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, fleischlos-gluecklich, Bar, Team

koch
Administrator
Beiträge: 14785
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Gebackene Holunderbeerblüten mit Fruchtsauce

Beitragvon koch » Sa 15. Feb 2020, 23:35

Gebackene Holunderbeeren-Blüten mit Fruchtsauce

Menge: 4 Portionen

Für den Teig:
200 Gramm Weizenmehl
250 Milliliter Weißwein oder hellen Traubensaft
2 Esslöffel Speiseöl
2 Eigelbe (Größe M)
10 Gramm Zucker
etwas Tafelsalz
2 Eiweiße (Größe M)

Für die Zubereitung:
700 Gramm Pflanzenfett (zum Frittieren)
12 Holunderbeeren-Blüten-Dolden
etwas Puderzucker (zum Bestäuben)
2 Esslöffel Zucker
1 Teelöffel Zimt

Für die Obstspalten und die Fruchtsauce:
500 Milliliter Pfirsichsaft
100 Gramm Zucker
1/2 unbehandelte Zitrone (den Saft davon)
2 Pfirsiche
2 Nektarinen
2 Aprikosen

Außerdem:
etwas Küchenpapier

Sieben Sie das Weizenmehl in eine Rührschüssel und fügen Sie den Weißwein (oder wenn Kinder mitessen den
hellen Traubensaft), das Speiseöl, die Eigelbe, den Zucker und das Tafelsalz hinzu. Dann verrühren Sie die
Zutaten mit einem Schneebesen nur kurz, damit der Teig nicht zäh wird.

Nun erhitzen Sie das Pflanzenfett in einem Topf oder einer Fritteuse auf etwa 180 Grad Celsius. Wenn Sie
einen Holzspieß in das Fett halten und sich kleine Bläschen an Stab bilden hat das Fett die richtige
Temperatur. Dann spülen Sie die Dolden vorsichtig ab, tupfen sie trocken und bestäuben sie mit dem Puderzucker
(durch den Puderzucker bleibt der Teig besser an den Holunderbeeren haften). Die Dolden fassen Sie jetzt
an den Stielansätzen an, ziehen sie durch den Ausbackteig und backen sie in dem Fett knusprig aus. Danach
nehmen Sie die Holunderbeeren-Blüten-Dolden mit eine Schaumkelle aus dem Topf beziehungsweise der Friteuse,
und legen sie kurz zum Abtropfen auf das Küchenpapier.

Währenddessen mischen Sie bitte den Zucker und den Zimt in einer kleinen Schüssel. Dann wenden Sie die Dolden
sofort in Zimt-Zucker und richten sie mit der Fruchtsauce und einigen Obst-Spalten an.

Für die Obst-Spalten und die Fruchtsauce erhitzen Sie noch den Pfirsich-Saft, den Zucker sowie den Zitronensaft
und lassen die Zutaten in einem Topf leicht köcheln. Dann waschen Sie die Pfirsiche, die Nektarinen und die
Aprikosen (und bewahren für die Garnierung einige Spalten auf), schneiden sie klein und fügen die Obst-Spalten
zu dem Pirsich-Saft hinzu. Jetzt lassen Sie die Sauce so lange köcheln, bis das Obst gar ist und pürieren danach
alles mit einem Pürierstab. Zum Schluss geben Sie die Sauce bitte noch durch ein Haarsieb.
Marcus Petersen-Clausen wählt bei der Bundestagswahl 2021 Jens Klingebiel (aus Resse/Wedemark/Region Hannover) und hat Ihm schonmal drei Fragen gestellt... Was er gesagt hat können Sie hier lesen:
http://köche-nord.de/jens-klingebiel.html

Zurück zu „Süßspeisen und Desserts“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast