Angelschellfisch in Senfsauce von der Insel Kaninchenwerder

Rezepte für die Inseln Mecklenburg Vorpommern 's

Moderatoren: Kochschule, Landtagswahl-in-Niedersachsen, Pasta Oldenburg, Tag-der-Tiere-Hannover, koch, mpc, Jugendorganisation-GUTuN, Team

koch
Administrator
Beiträge: 16466
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Angelschellfisch in Senfsauce von der Insel Kaninchenwerder

Beitragvon koch » Sa 3. Jul 2021, 23:25

Angelschellfisch in Senfsauce von der Insel Kaninchenwerder

Menge: 4 Portionen

800 Gramm Fischfilets (Schellfisch)
150 Gramm Butter
100 Gramm Senf (Dijon)
2 Eigelb (Größe M)
150 Gramm Joghurt
1 Prise Zucker
1 Zitrone, den Saft davon
etwas Meersalz
etwas Pfeffer, frisch aus der Mühle

Die Hälfte der Butter zerlassen Sie in einem großen Topf, dann verrühren Sie den Senf und das Eigelbe darin.
Nun lassen Sie alles bei geringer Hitze eindicken, ohne, dass die Eier gerinnen. Anschließend rühren Sie den
Joghurt unter und schmecken das Ganze mit Zucker, Meersalz und Pfeffer ab.

Den Fisch schneiden Sie in etwa 5-Zentimeter-große Stücke, säuern ihn mit Zitronensaft, salzen und pfeffern ihn.
Dann zerlassen Sie die restliche Butter in einer Pfanne und braten die Fischstücke darin von jeder Seite etwa
2-3 Minuten.

Die Sauce geben Sie auf vorgewärmte Teller und richten die Fischstücke darauf an.
Dazu können Sie Blattspinat oder gedünsteten Lauch und Schwenkkartoffeln reichen.

Arbeitszeit: etwa 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: simpel
Gebet zum heiligen Petrus.
Simon Petrus, du Hirt der Herde Christi, Apostelfürst; dich kannte der Herr, bevor er dich vom Fischerkahn berief, und setze dich zum Herrscher über sein Volk; dir übergab er die Schlüssel des Himmelreiches, dich nannte er den Fels und baute auf dir seine Kirche; für dich hat er gebetet, dass dein Glaube nicht wanke; komm und stärke auch uns, deine Brüder! Du verstehst unsere Schwäche, denn du warst selber einmal kleingläubig, er aber gab dir seine gute und rettende Hand. Bitte für uns, dass auch wir die Hilfe des Herrn erfahren, wenn wir auf schwankenden Wogen in den Stürmen des Lebens den Mut verlieren. Und wenn wir das Unglück gehabt haben und den Herrn durch unsere Sünde verleugnet haben, dann bitte den Herrn, dass er auch uns einen Blick aus seinen erbarmenden Augen schenke, auf dass wir hingehen und unsere Schuld bitterlich beweinen. Du Schlüsselwart des Himmlischen Reiches, öffne auch uns die Türe zur ewigen Heimat! Amen.



Petition: https://cutt.ly/Petition--fuer-den-Landtag
(EINFÜHRUNG DES SCHULFACHS „MENSCH, TIER, KLIMA“ - FÜR EINE SINNVOLLERE BILDUNG!)

https://www.köche-nord.de/Tag-der-Tiere-Hannover.html
https://www.köche-nord.de/Jugendorganisation-GUTuN.html

katholische Kochbücher für St. Marien (Wedemark) und St. Paulus (Burgwedel)
https://www.köche-nord.de/katholische-Kochbuecher-fuer-St-Marien-Wedemark-und-St-Paulus-Burgwedel.html

Zurück zu „Inselküche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast