Vegane Süß-saure Chilisauce

Vegane Saucen

Moderatoren: Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, koch, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, mpc, Fish_und_fleisch_wwf, Sea_Shepherd, Waldbewohner79, animalequality-de, Team

koch
Administrator
Beiträge: 12968
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Vegane Süß-saure Chilisauce

Beitragvon koch » Sa 1. Jun 2019, 01:41

Vegane Süß-saure Chilisauce

Menge: etwa 200-250 Milliliter

150 Milliliter Reisessig
150 Gramm Rohrzucker
2 Esslöffel Agavendicksaft
1 rote, frische und scharfe Chilischote
1 gelbe, frische und scharfe Chilischote
1/2 oder kleine rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Esslöffel Saft einer frischen Zitrone
300 Milliliter Wasser
1 gestrichener Teelöffel Salz
25 Gramm frischen Ingwer (gehackt)
1 Esslöffel Sherry |nur für den Geschmack (optional)
1 Teelöffel Guakernmehl zum Andicken der Soße

Die Chilis schneiden Sie mit einem scharfen Messer in feine Ringe und halbieren diese anschließend nochmals.
Einige Ringe können Sie auch vierteln, damit die “Streifen” in der späteren Chilisauce eine schöne,
unregelmäßige und ganz feine Struktur bilden. Außerdem entfernen Sie die Chilikerne bitte nicht !
Nun würfeln Sie eine halbe oder eine kleine rote Zwiebel fein und schneiden eine Knoblauchzehe klein.

Etwa 100 Milliliter Wasser, Reisessig, Rohrzucker, Agavendicksaft, Zwiebel- und Knoblauchstückchen
sowie die fein geschnittenen Chilischoten erhitzen Sie danach ohne zusätzliches Fett/Öl in einem Topf.
Das Ganze lassen Sie bitte etwa 3-4 Minuten unter Rühren etwas köcheln. Dann geben Sie denZitronensaft,
das Salz, den Ingwer und den Sherry (optional) hinzu und lassen die Zutaten nochmals 1-2 Minuten
einköcheln.

Dann gießen Sie Weitere 200 Milliliter Wasser an und lassen die Soße noch ein Mal richtig aufkochen und lassen
und sie dann etwa 10-12 Minuten bei mittlerer Hitze einköcheln. Nach der Kochzeit fügen Sie bitte einen leicht
gehäuften Teelöffel Guarkernmehl hinzu. Das Guarkernmehl müssen Sie jetzt gut einrühren, damit sich keine
Klumpen bilden. Die Kochstelle stellen Sie nun aus und lassen die süß-saure Chilisauce langsam von selbst
abkühlen. Dabei müssen Sie ab und zu nochmals umrühren.

Die Soße schmecken Sie danach mit etwas Zitronensaft oder etwas Reisessig sowie Agavendicksaft ab.
Die Soße hält in ein sauberes Einmachglas abgefüllt etwa drei Wochen im Kühlschrank.

Unser Tipp:
Nach dem Schneiden von Chilis, sollten Sie immer besonders gründlich und ausdauernd die Hände abwaschen oder
von vornherein Einweg-Handschuhe anzeigen. Denn die Schärfe wird über die Haut der Finger weiter übertragen.
Bitte nicht in die Augen fassen ! Und seien Sie bitte ganz besonders Vorsichtig, wenn im Anschluss Kinder oder
Haustiere berührt werden. Die Schärfe kann haut und Augen sehr extrem reizen !
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Vegane Saucen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast