Ragout vom Reh in Königinpasteten mit Waldpilzen

Wildgerichte aus Hamburg

Moderatoren: Waldbewohner79, Bar, Sea_Shepherd, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, koch, mpc, Fish_und_fleisch_wwf, Team

koch
Administrator
Beiträge: 14706
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Ragout vom Reh in Königinpasteten mit Waldpilzen

Beitragvon koch » Mi 12. Dez 2018, 20:43

Ragout vom Reh in Königinpasteten mit Waldpilzen

Menge: 4 Portionen

500 Gramm Gulasch, vom Reh (aus der Keule)
4 Pasteten, (Königinpasteten)
1 große Schalotten, fein gewürfelt
100 Milliliter Rotwein
300 Milliliter Wildfond
Stärkemehl
1 Esslöffel Marmelade, (Waldfruchtmarmelade)
Salz und Pfeffer
300 Gramm Pilze, gemischt, nach Wahl
Öl, (Erdnussöl)
Erdnussbutter
Erst den Backofen auf etwa 200 Grad Celsius vorheitzen.

Das Erdnussöl erhitzen und das Gulaschfleisch darin anbraten (eventuell große Stücke kleiner schneiden). Dann Würzen, die
Marmelade einrühren und mit Rotwein und dem Wildfond ablöschen. Das Fleisch weich garen, anschließend alles noch mal
abschmecken und mit Stärkemehl andicken.

In der Zwischenzeit die Pilze putzen und je nach dem in Stücke oder Scheiben schneiden. Das Erdnussöl und die Erdnussbutter
erhitzen und verrühren. Darin die Pilze einige Minuten anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Königinpasteten etwa 10 Minuten im Backofen erhitzen.

Zum Anrichten können Sie das Ragout in die Pasteten füllen, restliches Ragout daneben auf den Teller geben und die Pilze
ebenfalls daneben anrichten.

Dazu schmeckt Rotkohl gut.

Arbeitszeit: etwa 45 Minuten
Koch-/Backzeit: etwa 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: pfiffig
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Wild aus Hamburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast