Kichererbsen-Burger (vegan)

Hauptspeisen (vegan)

Moderatoren: Jugendorganisation-GUTuN, Kochbücher zum Download, koch, Kochschule, mpc, Baecker, Tag-der-Tiere-Hannover, Team

koch
Administrator
Beiträge: 22162
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Kichererbsen-Burger (vegan)

Beitragvon koch » Mo 30. Okt 2023, 13:30

Kichererbsen-Burger (vegan)

Menge: 4 Portionen

Für die Kichererbsen-Burger:

2 Dosen Kichererbsen (a 400 Gramm), gut abgespült und abgetropft
1 Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel Kreuzkümmel
1 Teelöffel Paprikapulver (edelsüß oder geräuchert)
1 Teelöffel Kurkuma
1 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel Pfeffer, frisch aus der Mühle
1 Teelöffel gemahlener Koriander
40 Gramm Haferflocken (glutenfrei, falls erforderlich)
1/4 Bund frische Petersilie
4 Gramm gehackte frische Korianderblätter
2 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel Mehl (zum Beispiel Kichererbsenmehl) zum Binden

Für die Sauce:
120 Gramm vegane Mayonnaise
2 Esslöffel Ketchup
1 Teelöffel Senf

Für die Burger-Brötchen und Beläge:

Vegane Burger-Brötchen
ein paar Blattsalat
ein paar Tomatenscheiben
ein paar Zwiebelringe
ein paar Gurkenscheiben
ein paar Avocado-Scheiben
ein paar Beliebige zusätzliche Toppings nach Wahl

In einer Pfanne erwärmen Sie das Olivenöl.
Sie geben die gehackte Zwiebel in die Pfanne und dünsten sie, bis sie durchsichtig wird. Das dauert eine Weile.

Dann fügen Sie den gehackten Knoblauch hinzu und braten ihn noch 1-2 Minuten.

Die Kichererbsen legen Sie in eine große Schüssel.
Mit einer Gabel zerdrücken Sie die Kichererbsen grob. Es ist okay, wenn einige Stücke ganz bleiben.
Dann fügen Sie die gedünsteten Zwiebeln und Knoblauch sowie die Gewürze (Kreuzkümmel, Paprika, Kurkuma, Salz, Pfeffer, gemahlener Koriander) hinzu. Alles gut vermengen.

Sie fügen Haferflocken, frische Petersilie, frische Korianderblätter und Zitronensaft hinzu.
Nach und nach fügen Sie Mehl hinzu, bis die Mischung gut zusammenhält und sich leicht formen lässt.

Formen Sie aus der Mischung vier Burger-Patties.

Die Burger-Patties braten Sie in einer heißen Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten, bis sie goldbraun sind.

Oder Sie können sie auch im Backofen backen.

Während die Burger braten, können Sie die Sauce vorbereiten.
Mischen Sie Mayonnaise, Ketchup und Senf in einer kleinen Schüssel.

Wenn die Burger fertig sind, belegen Sie die Burger-Brötchen mit einem Blattsalat, einem Kichererbsen-Burger-Patty und Ihren gewünschten Toppings.

Geben Sie einen Klecks der vorbereiteten Sauce auf die Patties und decken Sie die Burger mit den oberen Hälften der Brötchen zu.

Servieren Sie die Burger heiß und genießen Sie sie!
Sie können sie mit einer Beilage Ihrer Wahl servieren, wie zum Beispiel Pommes frites, Süßkartoffelpommes oder einem frischen Salat.

Zurück zu „Hauptspeisen (vegan)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast