Färöer-Inseln-Haferkekse (vegan)

Gerichte aus Europa (vegan)

Moderatoren: Tag-der-Tiere-Hannover, koch, Jugendorganisation-GUTuN, Kochschule, mpc, Baecker, Kochbücher zum Download, Team

koch
Administrator
Beiträge: 24393
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Färöer-Inseln-Haferkekse (vegan)

Beitragvon koch » So 10. Dez 2023, 00:15

Färöer-Inseln-Haferkekse (vegan)

Menge: 4 Portionen

Zutaten:

100 Gramm Haferflocken
60 Gramm Mehl
60 Milliliter Kokosöl (geschmolzen)
60 Milliliter Ahornsirup oder Agavendicksaft
1 Teelöffel Vanilleextrakt oder Vanillezucker
1/2 Teelöffel Backpulver
Eine Prise Salz
Zusätzlich:

Optional: 40 - 50 Gramm gehackte Nüsse oder getrocknete Früchte
Etwas Backpapier
Anleitung:

Den Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Haferflocken, Mehl, Backpulver und Salz in eine große Schüssel geben und die Zutaten mit einem Schneebesen vermengen.

In einer weiteren Schüssel Kokosöl, Ahornsirup (oder Agavendicksaft) und Vanilleextrakt oder Vanillezucker gut verrühren.

Die nassen Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und gründlich vermischen. Bei Bedarf gehackte Nüsse oder getrocknete Früchte hinzufügen.

Mit sauberen Händen kleine Teigkugeln formen und auf das vorbereitete Backblech setzen. Die Kugeln leicht flach drücken.

Die Kekse im vorgeheizten Ofen etwa 12-15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Die Kekse aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech auskühlen lassen, da sie direkt nach dem Backen noch weich sein können.

Unsere Tipps:
Diese Haferkekse sind einfach zuzubereiten und können nach Belieben angepasst werden. Beachten Sie jedoch, dass es sich hierbei um eine vegane Variante handelt, die nicht auf einem traditionellen Färöer-Inseln-Rezept basiert, sondern an lokale Gegebenheiten angepasst wurde.

Zurück zu „Europäische Gerichte (vegan)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste