Sambal Andaliman (vegan)

Sambal ist eine würzige Chilipaste, die vor allem in der indonesischen, malaysischen und südostasiatischen Küche verwendet wird. Es gibt viele verschiedene Arten von Sambal, aber die Hauptzutaten sind normalerweise Chilischoten, Salz und Essig. Sambal kann je nach Rezept auch Zutaten wie Knoblauch, Schalotten, Zitronengras, Tamarinde, Zucker und verschiedene Gewürze enthalten.

Moderatoren: Tag-der-Tiere-Hannover, koch, Jugendorganisation-GUTuN, Kochschule, mpc, Baecker, Kochbücher zum Download, Team

koch
Administrator
Beiträge: 24393
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Sambal Andaliman (vegan)

Beitragvon koch » So 23. Jun 2024, 14:41

Sambal Andaliman (vegan)

Menge: 4 Portionen

4 Tomaten (etwa 400 Gramm)
2 rote Chilis (nach Geschmack)
1 Zwiebel (etwa 100 Gramm)
3 Knoblauchzehen
1 Esslöffel Andaliman-Pfeffer (auch bekannt als Szechuanpfeffer)
1 Teelöffel Sambal Oelek
2 Esslöffel Sojasoße
2 Esslöffel Limettensaft
2 Esslöffel Pflanzenöl
1 Teelöffel brauner Zucker
Salz und etwas Pfeffer, frisch aus der Mühle
2 Esslöffel frischer Koriander zum Garnieren (eventuell)

Tomaten und Chilis vorbereiten:
Spülen Sie die Tomaten und die roten Chilis gründlich mit kaltem Wasser ab.
Schneiden Sie die Tomaten in kleine Stücke.

Hacken Sie die Chilis fein (entfernen Sie die Kerne, wenn Sie es weniger scharf mögen).

Gemüse schneiden:
Schälen Sie die Zwiebel und schneiden Sie sie in kleine Würfel.
Schälen Sie die Knoblauchzehen und hacken Sie sie fein.

Andaliman-Pfeffer vorbereiten:
Mahlen Sie den Andaliman-Pfeffer grob in einem Mörser oder einer Gewürzmühle.

Gemüse anbraten:
Erhitzen Sie das Pflanzenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze.
Geben Sie die Zwiebel und den Knoblauch in die Pfanne und braten Sie sie an, bis sie weich sind und gut duften (etwa 3 bis 4 Minuten).

Tomaten, Chilis und Andaliman-Pfeffer hinzufügen:
Geben Sie die gehackten Tomaten, Chilis und den gemahlenen Andaliman-Pfeffer in die Pfanne.
Braten Sie das Gemüse unter gelegentlichem Rühren an, bis die Tomaten weich sind und eine Soße bilden (etwa 10 bis 15 Minuten).

Würzen:
Fügen Sie das Sambal Oelek, die Sojasoße, den Limettensaft und den braunen Zucker hinzu.
Rühren Sie gut um, damit alles gleichmäßig vermischt ist.
Lassen Sie die Mischung bei niedriger Hitze köcheln, bis sie leicht eindickt (etwa 10 Minuten).

Schmecken Sie das Sambal mit Salz und etwas Pfeffer, frisch aus der Mühle, ab.

Servieren:
Garnieren Sie das Sambal Andaliman mit 2 Esslöffeln frischem Koriander, wenn Sie möchten.
Servieren Sie das Sambal warm als Beilage.

Zurück zu „Sambal (vegan)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast