1. Bockbierbraten (vegan)

DDR Frastfood (vegan)

Moderatoren: Tag-der-Tiere-Hannover, koch, Jugendorganisation-GUTuN, Kochschule, mpc, Baecker, Kochbücher zum Download, Team

koch
Administrator
Beiträge: 24393
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

1. Bockbierbraten (vegan)

Beitragvon koch » Di 28. Mai 2024, 21:04

1. Bockbierbraten (vegan)

Menge: 4 Portionen

400 Gramm Seitan
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Esslöffel Tomatenmark
1 Teelöffel Senf (mittelscharf)
1 Teelöffel Paprikapulver (edelsüß)
2 Esslöffel Sojasoße
1 - 2 Esslöffel Bratgewürz (zum Beispiel von REWE)
500 Milliliter Bockbier (vegan)
200 Milliliter Gemüsebrühe (vegan)
2 Esslöffel Pflanzenöl (zum Beispiel Sonnenblumenöl oder Rapsöl)
Etwas Salz und Pfeffer, frisch aus der Mühle
1 Esslöffel Petersilie (frisch gehackt) zur Dekoration

Seitan vorbereiten:
Schneiden Sie den Seitan in einen großen Braten oder in mehrere kleine Stücke.

Marinade zubereiten:
Schälen und hacken Sie die Zwiebel und den Knoblauch fein.
Mischen Sie in einer Schüssel die gehackte Zwiebel, den Knoblauch, das Tomatenmark, den Senf, das Paprikapulver, die Sojasoße und das Bratgewürz.

Reiben Sie den Seitan mit der Marinade ein und lassen Sie ihn mindestens 30 Minuten, am besten über Nacht, im Kühlschrank ziehen.

Seitan anbraten:
Erhitzen Sie das Pflanzenöl in einem großen Topf oder Bräter bei mittlerer Hitze.
Braten Sie den marinierten Seitan von allen Seiten goldbraun an. Nehmen Sie den Seitan aus dem Topf und stellen Sie ihn zur Seite.

Soße zubereiten:
In demselben Topf die restliche Marinade und die Gemüsebrühe hinzugeben.
Das Bockbier hinzugießen und gut umrühren.
Die Mischung kurz aufkochen lassen.

Bockbierbraten schmoren:
Den angebratenen Seitan zurück in den Topf legen.
Den Topf abdecken und den Braten bei niedriger Hitze etwa 45 Minuten bis 1 Stunde schmoren lassen, bis der Seitan gut durchgezogen ist und die Soße eingedickt ist.

Servieren:
Den Bockbierbraten in Scheiben schneiden und auf vier Teller verteilen.
Die Soße über den Braten gießen.
Mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.

Servieren Sie den veganen Bockbierbraten heiß, zum Beispiel mit Kartoffeln, Rotkohl oder einem frischen Salat.

Zurück zu „DDR Fastfood (veganisiert)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast